1864 - 2014 150 Jahre Gastlichkeit

 

Renovierung Fassade 2009

 

Bremm/Mosel 2010

Untrennbar ist der Name des ältesten und mit fast 800 Mitgliedern größten Vereins in Körle mit der Geschichte des Gasthauses verbunden. Schon unsere Väter und Großväter feierten ihre Siege und begossen ihre Niederlagen voller Stolz

in der "Krone". Diese Tradition

besteht seit jetzt mehr als 100 Jahren und bleibt noch lange erhalten!   <mehr>

So "jung" und so fest verwurzelt, kreativ und voller Elan: Die "reife Garde" vom ahlen Blech zeigt, dass es große Freude bereitet Musik zu leben, zu erleben. Die Konzentration auf das Wesentliche, die kameradschaftliche Geselligkeit  bei hohem Anspruch an die eigene Leistung bringt erstaunliche musikalische Vielfalt in höchster Qualität. <mehr>

Soziales Engagement hat viele Facetten. Als die Zukunft des Gasthauses ungewiss wurde fanden sich fast 100 tatkräftige Männer und Frauen, die in einer  bisher nicht vergleichbaren

Aktion die Immobilie erwarben und sich Pflege und Erhalt verpflichteten. Der Leitsatz bleibt bestehen: Das Gasthaus zur Krone bleibt das Zentrum für Gemeinsamkeit, Geselligkeit und Kommunikation in Körle.

<mehr>

Ein Dorf ohne Feuerwehr? In Körle undenkbar. Die sehr aktiven Abteilungen der Freiwilligen Feuerwehr Körle sind sich ihrer Verantwortung für die Menschen und die Gemeinde sehr bewusst und stellen sich den vielfältigen Aufgaben des  modernen Feuerwehrdienstes, der allen viel abverlangt.

<mehr>

´s ahle Blech

Freiwillige Feuerwehr

Körle

Gasthaus zur Krone,

Heimat der Vereine:

Einweihung Bolzplatz 1971

Brand Körler Mühle 1961

Gasthaus zur Krone · Nürnberger Straße 9 · 34327 Körle  ·  Telefon 05665 404049 · info@krone-koerle.de           Kontakt  ·  Impressum · Datenschutz